Schauübung auf dem Hessentag
Sie sind hier: Aktuelles » Schauübung auf dem Hessentag

Schauübung auf dem Hessentag

1. Betreuungszug zeigt zusammen mit anderen Einheiten den Aufbau von Betreuungs- und Behandlungsplatz

Am 2. und 3. Juni 2012 war der 1. Betreuungszug (BTZ) des Kreises Offenbach, gestellt durch die DRK-Ortsvereinigungen Dietzenbach, Dreieich, Heusenstamm und Rödermark, vom Hessischen Innenministerium zu einer Schauübung auf dem Hessentag eingeladen.

Während dieser Übung im Hessischen Katastrophenschutz-Zentrallager wurde der Aufbau und Betrieb eines Behandlungs- und eines Betreuungsplatzes geübt. Diese sind im Falle eines Massenanfalls an Verletzten (MANV) als schnelle Versorgungs- und Unterkunftsmöglichkeit für Verletzte und Betroffene vorgesehen. Erstmals wurde hierbei ein Neues, vom Land Hessen festgelegte, Konzept aufgebaut.

Vertreter des Innenministeriums und der Regierungspräsidien zeigten sich erfreut über die reibungslose Zusammenarbeit der unterschiedlichen Hilfsorganisationen (beteiligt waren ASB, DRK, Johanniter und Malteser) und die Schlagkraft der Einsatzkräfte.

Außerdem sorgte die Versorgungsgruppe unseres BTZ für die Organisation der Essensausgabe an alle Einsatzkräfte.

Insgesamt war der BTZ in Zugstärke vor Ort, wovon das DRK Dreieich 9 Einsatzkräfte stellte.

Danke an die beteiligten Hilfsorganisationen:
Sanitätszug Kreis Offenbach der Johanniter und Malteser
Sanitätszug Stadt Offenbach des DRK
SEG Betreuung Stadt Offenbach des ASB

5. Juni 2012 21:14 Uhr. Alter: 5 Jahre