DRK Dreieich bei Großübung in Heusenstamm
Sie sind hier: Aktuelles » DRK Dreieich bei Großübung in Heusenstamm

DRK Dreieich bei Großübung in Heusenstamm

13 Helfer des DRK Dreieich nahmen in der Nacht vom Freitag auf Samstag in Heusenstamm bei einer Großübung teil.

Das DRK Dreieich ist Bestandteil des 1. Betreuungszug Kreis Offenbach und damit bestens gerüstet für das angenommene Szenario einer S-Bahn-Panne.

Bei der Übungslage wurde angenommen, dass eine große Gruppe Personen aus dem Zug auf offener Strecke befreit werden musste. Besondere Schwierigkeit für die Feuerwehr war u.a. die Tatsache, dass auch eine Rollstuhlgruppe anwesend war.

Um alle Übungsteilnehmer auf die Übung vorzubereiten hatte die Feuerwehr Heusenstamm (verantwortlich) am Übungsabend zur Besprechung und Ausbildung zum Thema Zugrettung geladen.

Das war auch der erste Übungsblock für die Dreieicher Rotkreuzler, die den Auftrag bekamen, bis 24:00 eine Erbsensuppe mit Einlage zu kochen, bevor es ab 01:00 an die Gleise ging.

Die Feldküche war bereits um 21:00 Uhr mit allen Dingen angerückt um den Küchenbetrieb aufzunehmen, sodass am Ende 200 Portionen ausgegeben werden konnten.
Das DRK Dreieich möchte in diesem Zusammenhang auch noch mal darauf hinweisen, dass die Küchengruppe des Betreuungszuges Helfer sucht, die Spaß daran haben mitzumachen.

Kontakt können Sie jeden Donnerstag ab 20:00 Am Trauben 21 in Dreieich aufnehmen.

Einen Presseartikel mit großer Bilderstrecke finden sie auf OP-online.

Autor: Frank Müglich, Bereitschaftsleiter

29. April 2013 21:48 Uhr. Alter: 5 Jahre